Es ist geschafft! Ein halbes Jahr bei Sat.1 ist zu ende gegangen. Gestern wurde mein Ausstand gefeiert, stilecht klein im Büro und groß in unserer kölschen Stammkneipe (RTL-Feeling?) Gaffel. Ein halbes Jahr werkeln für die Sat1.de, ein halbes Jahr tolle Kollegen, ein halbes Jahr voller Verwirrung und Lernprozesse. Von der tollen Kantine und den lustigen Kaffeepausen ganz zu schweigen. Dass ich nicht gerade zu den Hochzeiten des Senders dabei gewesen bin, war vielleicht nicht immer ganz angenehm, aber auf jeden Fall lehrreich.
Ich hoffe, die Kollegen werden ihren Weg machen, ob in Unterföhring oder wo auch immer: Antje, die gute Seele. Julia, die Kämpferin. Zeppie, das Lachen. David, der Bär. Danilo, der Samson. Silvie, die Fee. Nancy, das Arbeitswunder. Sönke, der Macher. Stefan, der Werber. Ruslan, der Geschäftige. Marc, der Uschinator. Tim, der Frivole. Jule, die Hilfe. Björn, der Esser. Chrisse, der Entwickler. Matthias, der Pfleger. Jan, war auch mal da.

So interessant das Praktikum auch war, so gibt es doch Dinge, die ich ganz bestimmt nicht vermissen werde: Nie wieder 4 Stunden Zugfahrt jeden Tag! Nie wieder Userverwaltung! Und endlich hab ich wieder mehr als 3 Stunden Freizeit am Tag!

Also mit einem lachenden und einem weinenden Auge sage ich Goodbye Sat.1, es war eine aufregende Zeit!

Pro.

dscf1435