Die BahnAlso nach 5 Monaten täglichem fast4Stunden-Pendeln kann ich sagen, mich an die Bahn gewöhnt zu haben. Mit einem Monatsticket ist das ja auch recht unaufgeregt. Nun brechen meine letzten Tage bei Sat.1 an und heute war mein erster Tag, an dem ich mir direkt ein Ticket kaufen musste. Ich hatte sogar daran gedacht mir genügend 5-Euroscheine mitzunehmen, falls die bescheuerten Automaten mal wieder keine 10- oder 20-Euroscheine annehmen sollten.

Nachdem schon die Straßenbahn mit Verspätung losrollte, kam ich kurz vor dem Zug am Bahnhof Alte Neustadt an, lief zum Automaten…welcher soeben neustartete. Kein Witz, ich konnte genau den Reboot-Bildschirm mit anschließener Festplattenprüfung ausmachen wie ich ihn vor 5-6 Jahren auf meinem alten PC des öfteren zu Gesicht bekam.

Was nun? Beweisfoto aufnehmen und trotzdem rein in den Zug? Ich bin schon oft genug auf richtige Schaffnerschweine gestoßen, kein Bock auf den Stress…also den Zug eine Stunde später vom Hautbahnhof aus genommen. Dort waren zwar auch beide Automaten kaputt, aber wenigstens ständig abwechselnd, da musste man nur fix sein beim Ticketziehen. O Mann. Aber immerhin konnt ich so noch die neue Insektenausstellung im City-Carree bewundern. 😉

Ameise